animal head
logo
top curve
ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Öffnungszeiten vom Parcours

Von Sonnenaufgang bis 1 Stunde vor dem Sonnenunterang und dies an 7 Tagen in der Woche

Zufallsbild Gallery

Sponsoren

image007

News / Aktuell

2022 Weberbauerchallenge

2022-Weberbauerchallenge

Heuer konnten wir wieder unsere bereits traditionelle Weberbauerchallenge durchführen. Zeitlich natürlich minutiös durchgeplant.

 

2022 Vereinsmeisterschaft

2022-Vereinsmeisterschaft

Diesesmal fand unsere Vereinsmeisterschaft in Neukirchen bei Sandra und Christian statt.

Nach zahlreichen Interviews bekam ich nur die Antwort. "Insider geniessen und schweigen."

 

Problem Navi

Problem-Navi

Liebe Freunde des Bogensportes

Leider kommt es immer wieder vor das Schützen auf der Loferer Bundesstraße mit dem Navi in die Irre geleitet werden. Auf keinen Fall die kürzeste Route wählen. Diese führt euch in eine Sackgasse mit Fahrverboten. Bitte das Foto genau betrachten. Beim Stanglwirt nach rechts auf die Reiterstr. Richtung Kitzbühel- Reith -Kirchberg abbiegen. Beim geschlossenen Gasthof „Reinache „ in der 90 Grad Kurve nach links auf die Rerobichlstr. abbiegen und weiter dem Navi folgen. Auf keinen Fall beim Reischerwirt (Wohnsiedlung) denn dort leitet euch das Navi zum falschen Bauern (Linderbauer).  Dort geht es nicht mehr weiter.

hier als PDF zur grösseren Ansicht

Nach der abenteuerlichen Anreise wünschen wir euch viel Spaß am Parcours.

Euer Team Final Target

 

10. Turnier der BSU St. Veit 2022

10.-Turnier-der-BSU-St.-Veit-2022

Die Mitglieder rund um den Präsidenten Matthias Walder von der BSU St. Veit zeigten sich wieder von ihrer besten Seite.

 

 

Bruggeralmchallenge 2022

Bruggeralmchallenge-2022

Christian Wiesel hatte einen Traum.

 

Vereinsausflug Planneralm

Vereinsausflug-Planneralm

Unser Vereinsausflug 2022 mit 30 Final`s auf die Planneralm in der schönen Steiermark war für alle ein Riesenerfolg.

 

L 100

L-100

Das L 100 (2.0) feierte am 28.05.2022 am Iselsberg eine neue Premiere. Ein Mythos ist auferstanden. Nach 10 -jähriger Pause war es endlich soweit. Am Freitag erfolgte die Begrüßung und anschließend folgte die Startzeiten -und Parcoursauslosung  für den Samstag. Beginn der 1. Gruppe war um 05.30 Uhr. Die letzten Gruppen starteten um 09.00 Uhr.

 

 

16. Glemmerhofturnier

16.-Glemmerhofturnier

16. Glemmerhofturnier Schießen mit Freunden

Das 16. Glemmerhofturnier war mit 197 Teilnehmern trotz leichtem Regen gut ausgebucht. 40 Stationen galt es zu bezwingen. Bereits bei der Anmeldung herrschte reges Treiben und die positive Stimmung war überall präsent. Ratschen und Tratschen war angesagt und viele trafen sich nach langer Pause wieder zum ersten Mal. 15m3 Hackschnitzel wurden in die Wegeführung investiert und diese haben sich gelohnt. Wohlgemerkt alles händisch vertragen und verstreut. Trotzdem ist es unmöglich die gesamte Wegführung trockenzulegen. Vorsicht war im Wald angesagt.

Die Ziele wie gewohnt eine Augenweide und gefinkelt gestellt. Alle Gemeinheiten im Parcoursbau wurden hier  angewandt um uns das Leben doch etwas schwerer zu machen. Das Wackelbrett und die fliegende Sau bereiteten uns zusätzliche Probleme.

Die Laben waren bestens bestückt und der Hunger hatte keine Chance. Eigentlich hatte man ja ein schlechtes Gewissen hier etwas zu Essen denn das leckere Bauernbüffet wartete ja auf uns. Das Team rund um Richard und Marianne Ronacher  beherrschen ihren Job um uns alle zu verwöhnen. Alleine wegen dem Bauernbüffet sollte man sich schon anmelden.

Unser herzlicher Dank gilt der Familie Ronacher für diesen genialen Parcour und uns am Ende mit Gaumenfreuden beglückten.

Mein persönlicher Dank gilt  allen Helfern  die das ganze Umfeld souverän beherrschten, uns einen spannenden Parcours und ein  herzhaftes Bauernbüffet bescherten.

Zu den Ergebnissen

Zu den Fotos

Autor Heinz

 

BSV Iseltal 2022

BSV-Iseltal-2022

BSV Iseltal war wieder voll besetzt. Mit den 28 Stationen und einem Sonderschuss (KLONG) an der Labe wurde die sehr positive Stimmung unter den Schützen mit einem breitem Grinsen unterstützt. Viel Eisen und nur wenig Kill musste man für das Trefferschnapserl riskieren. Harakiri in Reinkutur.

Das prognostizierte Sauwetter trat erst am späten Nachmittag ein, somit war der Tag perfekt. Der angenehme Parcours mit seinen knackigen Zielen, die alle Schwierigkeitsgrade enthielten, rundeten diesen herrlichen Tag ab. Nach langer Zeit wieder die Freunde und Bekannten zu treffen um mit ihnen gemeinsam unser beliebtes naturnahes Hobby auszuüben nenne ich kurz und bündig "DAS IST LEBEN". Trotz allem verzeihe ich euch die beiden Maulwürfe nie. (sehr breites Grins)

Unser Dank gilt vor allem dem Steiner Heinz mit seinem sehr gutem Kochteam (wo unser Hunger genüßlich ein Ende fand).

Er hat wirklich ein Herz für den Verein und bietet den Iseltalern die Möglichkeit dieses gewaltige Turnier durchzuführen, für das unser Harald mit seinem engagierten und liebebswertem Team geradesteht.

DANKE

zu den Fotos

zu den Ergebnissen

Autor Heinz

 

komische Rasse

komische-Rasse

Komische Tiere tauchten bei mir auf.

 
Zum Archiv