animal head
logo
top curve
ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Zufallsbild Gallery

Sponsoren

image007

WM Feld in Cortina

Es wurden 2 Qualifikationsrunden geschossen einmal mit unbekannten Entfernungen und näheren Distanzen und einmal mit bekannten Entfernungen und weiteren Distanzen. Danach wurde das neue Poolshootupsystem angewandt bei dem jeder Schütze seine Punkte aus der Quali mitnimmt und jeweils, in Einzelmatches zu je 6 Zielen,  einen höher gereihten Konkurrenten hinauswerfen kann. Dieses System ist sehr spannend für Publikum und Schützen – so manche Überraschung ist dabei passiert.

Das Event war bestens organisiert und wir fühlen uns sehr wohl. Die anstrengenden Tage bei teilweise Kälte, Matsch  und Regen auf 1500hm haben sich gelohnt. Wir konnten viele Erfahrungen sammeln und unsere körperliche Ausdauer trainieren. Täglich um 6:00 Tagwache und 22:00 Nachtruhe waren ebenfalls eine Herausforderung, da wir den ganzen Tag auf den Füßen waren – entweder als Schützen oder als Buddys für die Schützen die noch im Bewerb waren.

Müde und zufrieden mit den hart erkämpften Ergebnissen sind wir dann am Montag wieder heimgereist.

Ich persönlich habe meine erste Feld WM sehr genossen und werde wohl noch ein paar Tage brauchen um die Eindrücke zu verarbeiten. Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich die Möglichkeit bekommen habe als Feld Neuling so ein großartiges Event besuchen zu dürfen. Geschossen habe ich in der Quali nicht so gut, aber im Poolshootout ist es mir gelungen 2 Damen zu besiegen, sodass ich nun auf dem 11tn Platz gereiht wurde.

Ergebnisse und Fotos unter:

 https://worldarchery.org/competition/16070/cortina-2018-world-archery-field-championships#/

Fotos von unserer Autorin Bettina

Zurück