animal head
logo
top curve
ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Zufallsbild Gallery

Sponsoren

image007

Rachkuchl Tag-Nacht Alpin Challenge

Rachkuchl Tag-Nacht Alpin Challenge

Ein Tag-Nacht-Schießen auf der Rachkuchlalm war dieses Wochenende unser Ziel.
Das mittlerweile zum zweiten Mal von der Familie Ronnacher veranstaltete Einladungsturnier wurde mittags bei eher miesem und feuchtem Wetter am frühen Nachmittag gestartet. Die 70 Teilnehmer wurden zügig und unkompliziert auf ihren Scheiben eingeteilt und teilweise per Shuttlebus zu ihrer Startscheibe gebracht. Und so konnte pünktlich um 14:oo Uhr der Startböller fallen und das Turnier beginnen.
 
Der Parcours mit den 21 Scheiben wurde mit vielen Tiergruppen liebevoll und jagdlich ins Gelände integriert. Wenn man die Bilder vom Aufbau gesehen hat, weiß man, was die "Glemmerhofer" geleistet haben. Sie kämpften sich durch Neuschnee und Regen. Da war es klar, dass wir egal was das Wetter macht, wir dorthin fahren werden, denn so ein Fleiß hat es sich einfach verdient zu erscheinen! 
 
Nach der Tagrunde wurde von den Wirtsleuten köstlich aufgekocht, bzw. gegrillt, damit man die paar verlorenen Kalorien in 10facher Ausführung wieder aufnehmen konnte. In gemütlichen und überaus gastfreundlicher Atmosphäre konnten sich die Schützen über ihre erzielten Ergebnisse austauschen. Familie Ronnacher und ihre fleißigen Helfer sorgten nebenbei aufmerksam für das leibliche Wohl.

Ein herzliches Dankeschön an euch!
 
Um halb neun abends böllerte es dann das zweite Mal an diesen Tag - die Nachtrunde startete bei sternenklarem Himmel. Auch nachts machte der klasse gesteckte Parcours
richtig Spaß zum Schießen.
 
Alles in allem richteten die „Glemmerer“ ein absolut gelungenes und schönes Turnier aus, auf dessen Einladung wir uns nächstes Jahr wieder sehr freuen  ;-)
 
Ein besonderer Dank an Mitzi, die extra für uns Dauerhocker und Langschläfer das Frühstück kurzerhand um eine halbe Stunde verlängert hat.

Bilder zum Turnier findet ihr hier

Die Ergebnislisten findet ihr hier

Autor: Django

Zurück