animal head
logo
top curve
ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Zufallsbild Gallery

Sponsoren

image007

Parcours Velden

Velden Bogensportarena

Zwei Tage nach der Eröffnung am 16. Juli 2010 besuchten wir den Parcours der Bogensportarena Velden beim Gasthof Thomann. Die Anfahrt ist einfach und durch das große Gasthaus leicht zu finden.  Parken ist direkt am Gasthaus möglich und das Einschreibkasterl ist direkt neben dem Eingang zum Gasthaus.

Informationen am Start sind ausreichend vorhanden, Preise sind für die Tageskarte:

10€ für Traditionelle
12€ für Compound
6€ für 10-16 Jahren
bis 9 Jahre frei

Die Möglichkeit einer Leihausrüstung ist durch Voranmeldung bei Werner Klausberger unter 0664/1303901 gegeben.  

Die Einschussanlage ist großzügig und läd zum Ausgiebigen Einschießen ein.
Dann geht´s auch gleich los auf die 30 3D Ziele.

Der Parcours ist nicht anstrengend zu gehen und das Gelände ist sehr schön. Dieses Bogensportgelände bietet sich an für Kinder und etwas ältere Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind.
Viele Schüsse sind auf der Wiese in Richtung Wald und einige im Wald. Der Parcours bietet bergauf und bergab Schüsse  und ist dadurch sehr abwechslungsreich.  Den Parcours Verlauf sind wir in dieser Art und Weise nicht gewohnt, da man vom Ziel wieder retour auf den Weg, oder direkt vom Ziel zum Abschussplfock zurück gehen  muss.

Wir sind nach Ziel 30 wieder am Gasthof Thomann angekommen und haben uns dort gemütlich auf die Terrasse gesetzt. Das Gasthaus ist sehr einladend und die Bedienung ist sehr freundlich und zuvorkommend. Das Essen ist sehr gut und das Preis – Leistungsverhältnis stimmt.
Wir haben dann auch noch den „Parcoursbesitzer“ getroffen und haben uns mit ihm unterhalten. Da haben wir festgestellt, dass Werner diesen Parcours ganz alleine errichtet hat und diesen Parcours privat betreut. 

Im Großen und Ganzen ein netter Parcours, der sicherlich einen Besuch wert ist, wenn man in dieser Gegend ist.  Das Gelände hat noch sehr viel Potential und lässt für die Zukunft einiges erwarten.

Wir wünschen Werner noch viel Erfolg für die Zukunft.

Bilder zum Parcours findet ihr hier
Homepage des Betreibers findet ihr hier

Autoren: Maggi, Irene und Margot

Zurück