animal head
logo
top curve
ImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Zufallsbild Gallery

Sponsoren

image007

Parcours Spechtensee

Parcours TBSC Spechtensee

Der 3D-Parcours des TBSC Spechtensee ist ein absolutes Muss für jeden traditionellen Bogenschützen. Der  optimaler Ausgangspunkt für die Runde ist die Spechtenseehütte auf 1050m, welche zugleich von den Parcourseigentümern betrieben wird.
Die einzigartige Flora des Hochmoors und die angrenzenden Wälder bieten ein Ambiente zum Bogenschiessen, das man in dieser Art selten findet.

Man darf sich von den zwei doch etwas in Mitleidenschaft gezogenen Bären? nicht täuschen lassen, den der Großteil der 3D Tiere auf dem Parcours sind neu und die restlichen zwar beschossen, aber nicht zerschossen.

Man merkt auf der kompletten Parcoursrunde die 32-jährige Erfahrung des Parcoursbetreibers Herbert. Wer denkt das man hier einfach zum Abschußpflock hingeht und schießt, täuscht sich gewaltig. Man muß sich schon genau überlegen, wie man durch seinen Stand den Ästen, Kuppen, Bäumen und Sträuchern ausstellt, um ein günstiges Schussfeld zu haben.

Bei unserem Besuch im August 2011 waren auf Grund von Holzarbeiten nur 24 Targets der insgesamt 28 Targets zu beschiessen, was wir sehr bedauerten, weil die Runde einfach viel zu schnell vorbei war.

Für uns gehört der Parcours zu den absoluten Favoriten in der traditionellen Bogensportszene.
Achtung Compoundschützen haben auf diesen Parcours keinen Zutritt.

Die Parcoursbenützungsgebühr von € 8,- (Tageskarte! Also auch mehrmals begehbar) ist günstig und zahlt sich auf alle Fälle aus.

Nach der doch etwas anstrengenden Parcoursrunde laden der Spechtensee zu einer Erfrischung im kühlen Nass und die Spechtenseehütte zum kulinarischen Ausklang eines wunderschönen Bogensporttages ein.

Bilder zum Parcours

Autor: Markus

Zurück