animal head
logo
top curve
ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Zufallsbild Gallery

Sponsoren

image007

ÖSTM/ÖM WA 3D Vorau

Die ÖSTM/ÖM hatte dieses Jahr zum ersten Mal einen anderen Modus. Es werden ab jetzt die Ergebnisse der Qualifikationsrunden in die Eliminationsrunden mitgenommen. Die besten Beiden aus der Quali sind automatisch im Halbfinale und die nächsten 20 Schützen können sich ihren Finalplatz in einem spannenden Shootout erkämpfen.

Wir haben also am Freitagvormittag 24 Ziele geschossen und dann, nach 30 min Pause, am Nachmittag noch einmal 24 Ziele. Dieser lange, heiße Tag war für viele eine große Herausforderung – wie man sich vorstellen kann. Am Samstag war am Vormittag der Mannschaftsbewerb den das Team Tirol 1 gewonnen hat (Silvia Brackholt, Anita Reinalter, Bettina Altenberger). Schön war dabei auch, dass wir neue Tiroler Leibchen von Charly Egger ausleihen durften.

Am Samstagnachmittag fand das Shootout statt. Die SchützInnen traten vor Publikum gegeneinander an und mussten je 6 Ziele treffen. Es war sehr spannend mit den Einzelnen mitzufiebern und so manche Überraschung ist passiert. zB. hat sich der Newcomer Manuel Beichler (BB), der nach der Quali am 8ten Platz gereiht war, gegen Richter Oskar, Niederegger Harald, Jens Mortensen , Alois Steinwender und Christian Macheiner durchsetzen können.

Ich musste heuer kein Shootout schießen, weil ich als erste aus der Quali ging und am Sonntag gleich ins ½ Finale eingestiegen bin. Leider konnte ich mich an diesem Tag nicht gut herunterholen und mit Störungen schlecht umgehen. Somits ist es heuer der 4. Platz geworden.

War ein sehr interessanter Event mit vielen positiven Neuerungen. Ich bin davon überzeugt, dass der WA 3D Bereich nun attraktiver für Zuschauer geworden ist. Super ist auch, dass man sich seinen Startplatz fürs Shootout bei den Qualidurchgängen erarbeiten kann und nicht immer ganz neu anfangen muss.

Insgesamt muss ich sagen, dass sie Stimmung unglaublich positiv und professionell war. Viele SchützInnen haben sich sehr wohlgefühlt da wir bestens versorgt wurden und sich der Verein sehr bemüht hat den Event so gut wie möglich auszurichten.

Vielen Dank vor allem dem Schiedsrichterteam das sich sehr um unsere Sicherheit besorgt hat.

Gut, dass auch diesmal wieder nichts passiert ist.

Alles Liebe eure,

 Bettina

zu den Ergebnissen

 

Zurück