animal head
logo
top curve
ImageImageImageImageImageImageImageImage

Zufallsbild Gallery

Sponsoren

image007

ÖM/ÖSTM WA 2012

ÖM/ÖSTM 2012 WA 3D

in Stuhlfelden am 14./15. Juli

Die Wetteraussichten für dieses Wochenende waren alles andere als rosig. Leider hatten die Meteorologen recht behalten. Ab Samstag Mittag brauchte man sich über zu trockene Haut keine Gedanken mehr  machen.

Viele Schützen/innen reisten bereits am Freitag an um die erste Bogenkontrolle hinter sich zu bringen. Der Samstag begann am frühen Morgen wieder mit der Anmeldung und der Bogenkontrolle. Durch einige Nachnennungen und Stornierungen kam Bewegung in die Gruppeneinteilung. Nach der  Begrüßung durch die Präsidentin des ÖBSV  Fr. Trude Medwed wurden die Änderungen vom Hauptschiedsrichter Helmut Pöll bekanntgegeben.

2 Parcours mit 24 Zielen warteten auf die 207 Teilnehmer/innen. Diese waren selektiv und streng nach dem Regelwerk gesetzt. Kurze Wegstrecken zwischen den Abschüssen, genauso wie das Schießen zu zweit am Pflock, beschleunigten den Parcoursablauf enorm. Letzteres war teilweise schwer zum Umsetzen, da ein Gelände nun mal keine Spielwiese ist. Dieser Spagat ist meines Erachten sehr gut gelungen. Die Sicherheit der Abschüsse waren bis auf einen, dieser wurde ungewollt angeordnet,  alle in Ordnung. Das Gelände war dermaßen vielfältig, von Sand und Grubenschüssen, bis hin zu Wiesen- und Waldabschüssen war hier alles vorhanden und sorgte bei allen für gelungene Abwechslung. Kleine logistische Probleme und zeitliche Ablaufschwierigkeiten brachten den Veranstalter teilweise ins Schwitzen.

An der Labe im Zelt wurden wir bestens bei sehr schützenfreundlichen Preisen verwöhnt.

Am frühen Sonntagmorgen wurden die Mannschaftsbewerbe geschossen, danach ging es in die Qualifikationsrunden und zum krönenden Abschluss gab es noch das spannende Finalschießen bei dem auch die Zuschauer mitfiebern konnten.

Auch wenn es nicht so durchkommt, die Umsetzung einer ÖM/ÖSTM im Bereich WA 3D mit ihrem komplexen Regelwerk und all den vielen Vorschriften und Bedingungen in einem so kompakten und engen Zeitrahmen ist dem BSV Stuhlfelden meiner Meinung nach gut gelungen.

Unser Dank gilt dem gesamten Team um Heinz Steiner die mit ihrem 100%igen Einsatz die erstmalige Durch- und Ausführung einer ÖM/ÖSTM in Stuhlfelden überhaupt erst ermöglichten.

Gratulation den würdigen österreichischen Staatsmeistern und österreichischen Meistern zu ihren Topergebnissen bei diesen schwierigen Gelände- und Wetterverhältnissen.

Gratulation allen Teilnehmer/innen und vor allem auch unserer Jugend zu ihren hervorragenden Ergebnissen.

zu den Fotos 1. Tag

zu den Fotos 2. Tag

zu den Ergebnissen Samstag Einzelwertung Qualifikation,

Sonntag Einzelwertung,

Sonntag Mannschaftswertung

Autoren Heinz und Elisabeth

 

 

Zurück