animal head
logo
top curve
ImageImageImageImageImageImageImageImage

Zufallsbild Gallery

Sponsoren

image007

Jubiläumsturnier Kühtai

 Jubiläumsturnier des SV Silz in Kühtai

am 02.06.2012

  Schon die Anreise führte uns diesmal hoch hinaus. Unser Ziel war heute das Kühtai in 2020 m Seehöhe. Der fast wolkenlose Himmel versprach uns einen traumhaften Tag.

Die Anmeldung verlief dank der vorbereiteten Schusszettel und der guten Einteilung der Startscheiben sehr schnell. Der Parcours wurde auf einer roten und einer blauen Runde so gestellt das man immer wieder bei der Labe vorbeikam.

Für uns war es eine interessante Erfahrung in dieser Höhe bei starkem, teilweise böigen Wind und ohne Wald, d.h. ohne störende Äste oder zwischen Bäume hindurch zu schießen, nur freie Sicht. Natürlich war es trotzdem nicht einfach, die Parcoursbauer haben die Tiere sehr gefinkelt in Senken, berauf und bergab gestellt. Über die ganze Runde hinweg konnte man in allen Himmelsrichtungen 131 Bogenschützen beobachten. Ein ganz neues Feeling.

Der blaue Parcours ging vorbei an einem rosa Hotel ;-), einer riesigen Sportanlage (optisch sehr gewöhnungsbedürftig mitten im Almgebiet),  durch Schneefelder hindurch und die Strasse hinunter zur Labe. Die rote Runde führte uns in den leicht steileren Teil hinein den man als gut begehbares almiges Gelände empfunden hat, dem Gebirgsbach entlang und wieder zurück auf die Strasse hinunter zur Labe.

Die netten Damen an der Labe hatten allerlei Köstliches für uns parat. Verschiedene „supergute“ selbstgemachte Kuchen, Würstl, Kotlett,  Fleischkassemmeln usw. und eine gute Auswahl an Getränken und Kaffee zu sehr fairen Preisen.

„Eine kleine Episode vom Turnieralltag aus der Sicht eines Kindes."

Die Zusammenlegung von --Kinder männlich und weiblich-- verursachte bei einem Mädchen ungewollte Tränen. Sie hatte Angst als Letztplatzierte keinen Preis zu bekommen. Als sie unter Tränen nachfragte, ob wohl alle Kinder einen Preis bekommen, wurde hier kurzerhand vom Veranstalter die  Bogenklasse wieder getrennt. Sie ist ja ein bezauberndes Mädi und hat sich tapfer ohne zu murren durch den Parcours geschossen. Bei der Ehrung wurde sie als Sieger gewürdigt. Hier wichen die Tränen zu einem strahlenden Lächeln und die Augen funkelten wieder vor lauter Freude.

Die Auswertung verlief schnell, kleine Hoppalas wurden umgehend gelöst und so lief die Siegerehrung beim Dorfstadl rasch über die Bühne.

Ein Dank an den SV Silz mit all seinen fleißigen Helfern/innen die in Rekordzeit das Turnier gestellt und wieder abgebaut haben. Wir hatten einen perfekten Tag im Kühtai.

Gratulation den Sieger/innen.

zu den Fotos

zu den Ergebnissen

Autor Elisabeth und Heinz

Zurück