animal head
logo
top curve
ImageImageImageImageImageImageImageImage

Zufallsbild Gallery

Sponsoren

image007

Forellenhof bei Puchberg

Parcoursbesuch beim Forellenhof in Puchberg am Schneeberg

im August 2011

Landschaftlich in einem wunderbaren weit hinten im Talkessel gelegen liegt der Forellenhof. Die Berge geben ihm einen alpinen Charakter.

Die Anmeldung erfolgt im Gasthof wo man bereits die ersten ausführlichen Informationen vom Besitzer bekommt. Für 10 Euro Parcoursgebühr erhält man auch einen Gutschein über 2 Euro. Diesen konsumiert man am Besten nach erfolgter Runde bei einem guten Essen. Können wir nur weiterempfehlen. Ein Kinderspielplatz ist auch vorhanden. Bogenausrüstung kann ausgeliehen werden.

Beim Einschiessplatz stehen einige sehr stark beschossene Tiere auf unterschiedlichen Entfernungen. Am Parcours selber ist von stark beschossen bis neuwertig alles vertreten. Leider fehlt den meisten Tieren die Hörner und Geweihe. Diese betrachten die Kühe als willkommene Abwechslung zum Speiseplan. Tiergruppen sucht man leider vergebens. Die erste Runde um den See wartet bereits mit einigen interessanten Schüssen. Ein idyllischer Fleck um warm zu werden.

Danach geht’s stetig bergauf. Hier wechseln Wald- mit Wiesenschüssen. Kontinuierlich steigt man entlang einer Schiabfahrt ca. 300 Höhenmeter bis zum Liftende empor. Von hier bietet sich ein herrlichen Ausblick über das ganze Tal. Der Aufstieg fällt jedoch nicht so auf da abwechselnd Ziele ins Gelände platziert wurden. Die Abschüsse sind in erster Linie für Anfänger gesteckt. Erfahrene Schützen suchen sich ihren Abschuss meistens selber.

Das Gelände ist abwechslungsreich und bietet eine Vielzahl von interessanten Möglichkeiten. Gutes Schuhwerk ist empfehlenswert. Natürliche Backstops erleichtern die Pfeilsuche.

Ein angenehmer Parcours, herrliche Landschaft und sehr gutes Essen lohnen sich auf jeden Fall für einen Ausflug zum Forellenhof.

hier geht es zu den Fotos

Autor Heinz

 

Zurück