animal head
logo
top curve
ImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Zufallsbild Gallery

Sponsoren

image007

7. Blattlturnier


Am 1. und 2. August war das Gasthaus Jufen wieder der Austragungsort des
7. Blattlturnier

232 Schützen machten sich auf den Weg, um diesem großartigen Turnier beizuwohnen. Dieses Jahr waren unser Erachtens äußerst viele Schützen schon am Freitag angereist und so machte es richtig Spaß sich auf das kommende Turnierwochenende einzustimmen.

Das Wetter konnte nicht perfekter sein und die Organisation war wie üblich ausgezeichnet. Die Scorekarten waren vorbereitet, es gab keine Wartezeit bei der Anmeldung und pünktlich zu Schussbeginn gab es einen Knall. Das Panorama am Jufen tat das seine dazu bei, sich so richtig auf den Parcours zu freuen.

Lasse und Bernd haben sich auch wieder sehr viel einfallen lassen und haben zwei sehr schöne Parcours gesteckt. Teilweise waren die Distanzen sehr weit und für uns Instinktiv-Schützen meist nur beim zweiten oder dritten Pfeil treffbar, war aber angesichts der Platzierung der Ziele egal. An beiden Parcours gab es einen Walkup, zwei wunderschöne Schüsse, einmal auf einen Bison und einmal auf einen Hirschen.

Ein Schuss, der uns sehr in Erinnerung bleibt, ist der Stallschuß auf eine Python, nicht weil es eine Schlange war, sondern weil sie so nahe war und so mancher trotzdem nicht getroffen hat. Grund war wahrscheinlich, wie bei vielen Schüssen, das Spiel mit Hell und Dunkel.

Bei jedem Ziel war leicht zu erkennen, dass sich die Parcoursbauer etwas gedacht haben. Somit ein großes Lob an die zwei und ihren Helfern. Die Labstationen waren sehr gut bestückt und bei diesen Temperaturen äußert notwendig. Der Sonntag war dann leider viel zu schnell gekommen und wurde mit einer zügigen Siegerehrung beendet.

Gott sei Dank machen die Saalfeldner zwei Turniere im Jahr und so können wir uns schon auf Februar freuen, wo es wieder heißt:

 "Da müssen wir hin, egal was das Wetter macht!"

Die Homepage des Vereins findet ihr hier  und natürlich die Ergebnisliste

Bilder zum Turnier

Zu guter letzt bleibt uns nur noch die Bewertung und die kann nicht anders sein, als der Höchstscore:

Organisation (Ablauf, Anmeldung und Info zum Turnier)

Scorezettel (Layout, Schreibunterlage)

Parcours (Platzierung, Entfernung, Gelände)

Labe (Preise, Angebot)

Einschussplatz (Platzangebot)

 Autor: Margot

Zurück