animal head
logo
top curve
ImageImageImageImageImageImageImage

Zufallsbild Gallery

Sponsoren

image007

3. Fluflu Turnier am Thalgauberg

3. Fluflu Turnier in Thalgau

am 29.10.2011

Der BSC Talagova 2002 lud zum 3. Fluflu Spaßturnier und 86 Schützen nahmen diese Einladung an. Anreise verlief ohne Probleme und die Beschilderung war ausreichend. Beim Anmelden merkte man bereits das dieses Turnier nicht  allzu ernst wird. Alles wurde noch wie in alten Zeiten händisch dokumentiert. Viele Bekannte und neue Gesichter lernten wir kennen.

Am Einschießplatz herrschte reges Treiben und die Fluflu‘s surrten durch die Luft. Diese Pfeile haben so ihre Eigenheiten, speziell auf längere Distanzen.

Der Obmann Fischal begrüßte die ganze Fangemeinde und erklärte uns eindrucksvoll die Regeln zu diesem Turnier.

Zur 3 -Pfeil Hunterwertung auf dem mit 20 Tieren gestellten Parcours:

roter Pflock:      1. Pfeil – Wertung 20/16/0                    Kill/ Körper/Out

blauer Pflock:   2. Pfeil – Wertung 20/16/-10/-20         Spot /Kill/ Körper/Out

weißer Pflock:   Fluflu – Wertung 20/16/0                     Kill/ Körper/Out

Das gemeine daran ist die unterschiedliche Pflockung. So passiert es, dass der Flu auch auf ca. 40m zum Schießen war. Seitenwinde wurden hier ebenfalls vielen Schützen zum Verhängnis. Dieser Pfeil bereitete uns  einfach nur  riesigen Spaß  und viel Gelächter.

Besondere Vorsicht  war im Wald geboten. Die Wege teilweise feucht und  sehr rutschig. Ein festes Schuhwerk war hier unbedingt Pflicht . Das herrliche Herbstwetter mit angenehmen Temperaturen im Sonnenschein machten diesen Tag zum Erlebnis.

Im Wald leuchteten die Laubbäume in ihren Farben die einem Indian Summer glichen. Vom Parcoursbau verstehen die Thalgauer einiges. Schüsse aus  allen Winkeln und Ecken, auf , ab und  mit Hindernissen konnte man hier schießen. Bei großen Tieren sind bei einer 5er Gruppe die 15 Pfeile kein Problem. Bei Hasen und dergleichen war mit leichtem Platzmangel zu rechnen. Jedenfalls schoss  ich viele 20iger (sowohl + oder doch mehr -?)

Die Auswertung der Schusszettel wurde ebenfalls manuell in sehr kurzer Zeit bearbeitet und nur für die Sieger der einzelnen Bogenklassen gab es eine zünftige Brettljause.

Wir wurden zum Spaßturnier geladen den wir tatsächlich hatten. Wo Punkte und Siege zweitrangig sind. Hier zählt in erster Linie die Kameradschaft, das Gemeinsame und die Gemütlichkeit.

Vielen Dank an das Team vom BSC Talagova die herrliche Schüsse kreierten und den Spaß in den Vordergrund stellten.

hier geht es zu den Fotos

hier geht es zu den Ergebnissen

Autor Heinz

Zurück