animal head
logo
top curve
ImageImageImageImageImageImageImage

Zufallsbild Gallery

Sponsoren

image007

20. Hollersbachchallenge

20. BSK Berghof – Winterchallenge
in Hollersbach am 14. und 15. 1. 2012

Zu diesem Jubiläum kamen 134 Schützen angereist. Das Wetter spielte diese zwei Tage alle Kapriolen der letzten 20 Turniere. Nichts desto trotz war die Elite stark vertreten. Der Punktescore wurde so gewaltig angehoben. Die Anmeldung im Berghof verlief reibungslos. Bei Kaffee und Frühstück diskutierte man bereits über den kommenden Tag und die vergangenen Turniere wo das Wetter ebenfalls stürmisch war. Nach der lockeren Begrüßung durch unseren Alf ging es zum Scheibenstart. Das Aufwärmen begann mit bergauf und ca. einem halben Meter Schnee der teilweise schwierig zu begehen war.


Die 30 Abschüsse mit Sonderzielen waren sehr moderat und jagdlich gestellt. Die Wege wurden verkürzt was uns natürlich bei der 3- Pfeil Runde gelegen kam. Die unterschiedlichen Ziele, 3D Tiere gepaart mit Tieren auf Jutesäcken, erschwerte uns die Einschätzung der Schussentfernungen. Das Wetter des ersten Tages tat der guten Laune jedoch keinen Abbruch.


Die Labe war wieder bestückt mit feinen Leckereien und wir genossen einfach die Kalorien.
Am Abend stand noch eine Runde Eisstockschiessen auf dem Programm, bei dem die Beteiligten einen Riesenspaß hatten.

Der Sonntag bescherte uns einen eiskalten aber stahlblauen Morgen mit hervorragender Fernsicht auf die umliegenden Berge. Ab Mittag strahlte die Sonne in die Schattenseite und wärmte uns so richtig auf.
Am Parcours war dieses mal eine Hunterrunde angesagt. Die Abschüsse waren etwas kürzer gestellt. Alles verlief unfallfrei und so hatten wir ein Traumwetter, viele Punkte, angenehme Gruppen, viel Gelächter und der schwarze Humor kam auch nicht zu kurz.


Leider wurde im Vorfeld gemunkelt das dieser Klassiker mit dem 20. Turnier sein Ende findet. Bei der Siegerehrung verkündete der Wirt jedoch das es weitergehen sollte. Ein mutiger Schritt bei einer so kleinen Truppe, die außergewöhnliches leisteten. Eine Challenge, die fast ausschließlich durch Mundpropaganda und ohne Internetauftritt existiert, wird demnach weiterbestehen. Wir freuen uns schon auf das 21. Turnier.


Wir bedanken uns beim Alf mit seiner Frau Greti und dem topengagierten Team für

das Überraschungsei.


Wir hatten Spaß in der Gruppe, Spannung am Parcours, an der Labe viel Süßes und im Gasthof sehr leckeres zum Essen um einen Toppreis.
Gratulation den Siegern und allen die auf ihre Kosten kamen.

Zu den Fotos

zu den Ergebnissen

Autor Heinz

    

Zurück